Im Jahr 2010 haben 242 der 703 Grundversorger ihre Gaspreise um bis zu 29 Prozent (333 Euro p.a.) erhöht. 144 Gasanbieter senkten dagegen ihre Preise – in der Spitze um 23 Prozent (434 Euro p.a.). Dies ergab eine deutschlandweite Analyse von CHECK24 zur Gaspreisentwicklung 2010 bei den Grundversorgern, berechnet für einen durchschnittlichen Vier-Personen-Haushalt (20.000 kWh).

242 Grundversorger hoben den Gaspreis im Durchschnitt um 8,5 Prozent (106 Euro p.a.) an. Am stärksten trafen die Erhöhungen die Verbraucher in Sehnde (Niedersachsen): Der dortige Grundversorger erhöhte die Gaspreise um 29 Prozent (333 Euro p.a.).
Alles lesen