Studie Gasanbieter 2011: Maingau Energie ist bester überregionaler Anbieter

Maingau Energie GmbH - Günstiges Gas onlineDie Energiekosten und damit die finanzielle Belastung der Privathaushalte steigen immer weiter. Durch einen Anbieterwechsel haben Kunden die Chance, dagegen etwas zu tun. Eine aktuelle Studie des Deutschen Instituts für Service-Qualität im Auftrag des Nachrichtensenders n-tv zeigt jetzt, dass Verbraucher mehrere hundert Euro im Jahr sparen, wenn sie ihrem Grundversorger den Rücken kehren. So das Ergebnis einer aktuellen Studie des Deutschen Instituts für Service-Qualität im Auftrag des Nachrichtensenders n-tv.

Die Marktforscher prüften dabei nicht nur die Tarife von 35 Gasanbietern in den sechs größten deutschen Städten, sondern auch die Vertragsbedingungen und den Kundenservice.Denn zunehmend ärgern sich die Verbraucher über kaum zu erreichende Service-Hotlines und unbeantwortete E-Mails. „Oft liegt es daran, dass Unternehmen mit billigen Tarifen von Neukunden überrannt werden und auf den Ansturm nicht vorbereitet sind“, erläutert Bianca Möller, Geschäftsführerin des Instituts. „Beim Service trennt sich die Spreu vom Weizen, wie unser Test gezeigt hat. Nur ein Viertel der untersuchten Unternehmen konnte mit Gut bewertet werden.“ Alles lesen 


Planungssicherheit bei den Gaspreisen: 123gas fix garantiert Festpreise bis 2012

Privat- und Gewerbekunden können mit 123gas fix künftige Preissteigerungen beim Gas umgehen. Wer sich für das Gasprodukt von 123energie entscheidet, sichert sich bis zum 30. September 2012 gleichbleibend günstige Konditionen. Dieses spezielle Angebot der Onlinemarke der PFALZWERKE AKTIENGESELLSCHAFT läuft bereits seit zwei Jahren und wird jetzt aufgrund der großen Nachfrage neu aufgelegt.

123gas fix kann ab sofort über die Webseite www.123energie.de bestellt werden. Die Abmeldung beim bisherigen Versorger übernimmt 123energie. Jeder Neukunde erhält zudem einen wohnortabhängigen Starterbonus. Die Erstbelieferung ist ab dem 1. September 2011 möglich und erfolgt zu den bei Vertragsbeginn festgeschriebenen Konditionen. So können die Kunden von stabilen Preisen und einer langen Planungssicherheit profitieren.

Mieter, Hausbesitzer und Gewerbebetriebe, die bereits Kunden von 123gas sind und deren bestehender Vertrag jetzt endet, können sich mit dem neuen Produkt ebenfalls dauerhaft günstige Preise sichern. Alles lesen 


Gaspreise: Nächste Tariferhöhungen im Juni und Juli

28 Gasanbieter planen zum 1. Juni und 1. Juli 2011 die Preise für ihre Grundversorgungstarife um durchschnittlich 10,27 Prozent anzuheben. Das bedeutet bei einem normalen 4-Personen-Haushalt zusätzliche Kosten von 136,75 Euro im Jahr. Dies ergab eine Analyse der Grundversorgungspreise durch CHECK24.

Besonders hart trifft es die Kunden der Stadtwerke Schwarzenberg in Sachsen: Dort steigen die Gaskosten um 226 Euro jährlich – das sind 17,95 Prozent mehr als bisher. Auch bei den Stadtwerken München steigt der Preis um 8,07 Prozent, ebenso bei der Nürnberger N-ERGIE. Hier werden die Kunden ab Juli um bis zu 108 Euro im Jahr (8,27 Prozent) mehr für ihr Gas bezahlen müssen. Alles lesen 


Mit 123energie lässt sich beim Gas am meisten sparen

123energie ist Testsieger beim Gaspreis – das hat die neueste Studie des Deutschen Instituts für Service-Qualität im Auftrag von n-tv ergeben. Insgesamt wurden 37 Gasanbieter in sechs deutschen Städten einer Prüfung unterzogen.

123energie, die Online-Energiemarke der PFALZWERKE AKTIENGESELLSCHAFT, erhielt dabei die Auszeichnung „Günstigste Tarife“ bei der Gegenüberstellung aller überregional aktiven Gasanbieter. So kann beispielsweise eine Familie in Köln durch Wechsel vom Regionalversorger zu 123energie rund 460 Euro im Jahr sparen.
Alles lesen 


eprimo ab sofort mit klimaneutralem Erdgas-Tarif

eprimoDer Energiediscounter eprimo bietet ab sofort einen klimaneutralen Erdgastarif an: eprimoGas PrimaKlima verbindet Kosten- und Umweltvorteile.

eprimoeprimoGas PrimaKlima spart Heizkosten und leistet gleichzeitig einen Beitrag zum Klimaschutz: Das Öko-Gas-Angebot ist in vielen Fällen sogar günstiger als konventionelle Erdgastarife. Zum Aktionsstart erhalten Neukunden bis zum 30. Juni 2011 neben dem Wechselbonus von 150 Euro zusätzlich einen PrimaKlima-Bonus von 20 Euro. Das Angebot beinhaltet eine Vertragslaufzeit bis zum 30. Juni 2012. Der Bonus wird jeweils nach zwölf Liefermonaten mit der ersten Jahresrechnung gutgeschrieben.

Klimaneutral bedeutet: Die Kohlendioxid-Emissionen (CO2), die beim Gasverbrauch entstehen, werden durch klimaschonende Maßnahmen an anderer Stelle ausgeglichen. Für das Öko-Gas-Angebot von eprimo wird beispielsweise Grubengas in Deutschland zur Strom- und Wärmeerzeugung genutzt. Grubengas entsteht im Bergbau. Würde es ungenutzt direkt in die Atmosphäre entweichen, wäre die klimaschädigende Wirkung 21-mal höher.
Alles lesen 


Gasheizung: Mit Preisgarantie saisonale Preisspitzen vermeiden

Für Gaskunden sind grosse Einsparungen möglich

Jahr für Jahr ärgern sich viele Verbraucher über hohe Heizkosten. Ein langer, kalter Winter ist ein zusätzlicher Preistreiber. Mit einigen Tricks, wie z.B. einer Preisgarantie, können clevere Gaskunden bei Abschluss eines entsprechenden Vertrages dem jedoch einen Riegel vorschieben und sparen.

Denn wie auch beim Öl entwickeln sich die Gaspreise saisonal. Das heißt, zu Beginn der Heizperioden steigen die Tarife mit der Nachfrage erfahrungsgemäß stark an. Im Frühjahr und Sommer dagegen sinkt der Preis eher. Besitzer von Ölheizungen machen sich diese Trends zunutze und bevorraten sich im Sommer billig mit Öl. Gaskunden konnten das bisher nicht.

„Tatsächlich können sich auch Gaskunden die niedrigen Preise vom Frühjahr bis in den Winter sichern und damit sparen“, erklärt Paul-Vincent Abs, Geschäftsführer von E WIE EINFACH. Hierfür nutzen sie bspw. Tarife mit 12 Monaten Preisgarantie, wie z.B. den EinPreisTarif* Gas. Sie schließen den Tarif jetzt zum günstigen Preis ab und sichern sich dadurch für die folgende Heizperiode bis ins nächste Frühjahr den vereinbarten Gaspreis. „Dies schützt den Kunden natürlich auch vor dem grundsätzlichen Preisanstieg. Wer früh abschließt, ist während des Preisgarantiezeitraums vor späteren Preisänderungen gefeit“, so Abs weiter.
Alles lesen 


gashoch3 senkt den Gaspreis

gashoch3Der bundesweit tätige Gasanbieter gashoch3 senkt zum 01.05.2011 den Gaspreis um bis zu 24 Prozent. In der letzten Woche haben Preisvergleichsportale Gaspreiserhöhungen bei über 110 Versorgern angekündigt. gashoch3 senkt jedoch die Preise in fast allen Marktgebieten.

„Der drastische Anstieg der Rohölpreise führt vielerorts zu steigenden Bezugskosten beim Erdgas. Mit unserer Einkaufsstrategie konnten wir dem entgegenwirken und unsere Bezugskosten für Erdgas senken.“ bestätigt Thilo Augustin, Geschäftsführer der energiehoch3 GmbH. „Diesen Preisvorteil geben wir selbstverständlich an unsere Kunden weiter. Wir senken deutschlandweit in über 4.900 PLZ-Gebieten den Gaspreis zum 1. Mai 2011. Das gilt natürlich für Neukunden und Bestandskunden gleichermaßen.“

Damit bietet gashoch3 vielerorts bis zu 350,- Euro Preisvorteil gegenüber aktuellen Grundversorgungstarifen. Alles lesen 


Steigende Gaspreise: MAINGAU Energie hält dagegen

Maingau Energie GmbH - Günstiges Gas onlineZum 01. April dieses Jahres werden erneut zahlreiche Energieversorger ihre Preise für Strom und Gas erhöhen – zum Teil im zweistelligen Prozentbereich.

Kunden des Anbieters MAINGAU Energie sind von den stetigen Preissteigerungen nicht betroffen – im Gegenteil. Mit den günstigen Gastarifen liegt MAINGAU Energie aktuell fast überall in Deutschland auf den ersten Plätzen der Tarifrechner.

Ausgezeichnetes Angebot

Die ehrlichsten Bewertung geben immer die Kunden ab. So fragt unter anderem das Vergleichsportal Verivox in regelmäßigen Abständen Kunden, die zu einem neuen Energieanbieter gewechselt sind, nach ihren Erfahrungen. Alles lesen 




Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com