Stiftung Warentest: Gasanbieterwechsel kann mehrere Hundert Euro sparen

Wie in jedem Jahr suchen viele Verbraucher zum Beginn der Heizperiode nach einem günstigeren Gasanbieter. Und der Wechsel in einen preiswerteren Tarif oder zu einem anderen Anbieter kann sich durchaus lohnen, wie die Zeitschrift Finanztest in ihrer November-Ausgabe berichtet. Dabei ist ein Anbieterwechsel nicht die einzige Möglichkeit, Geld zu sparen. Auch Verbraucher, die ihrem Anbieter treu bleiben, können durch Boni und dauerhaft niedrige Tarife sparen.

Mit Bonuszahlungen für Neukunden locken viele Anbieter, wer jedoch den rechtzeitigen Ausstieg verpasst, zahlt unter Umständen drauf – denn oftmals steigt der Preis nach dem ersten Jahr. Wer jedoch seine Vertragslaufzeit im Blick hat, kann mit dem Wechsel zu einem anderen Anbieter erneut Bonuszahlungen erhalten oder einen Aktionstarif abschließen und damit Kosten sparen. Dafür sollte man allerdings nicht nur zwischen den verschiedenen Marken der einzelnen Anbieter wechseln, sondern direkt den Versorger. Alles lesen 


Steigende Gaspreise: Mehr als 100 Grundversorger planen Erhöhungen zum neuen Jahr

Steigende Gaspreise betreffen jetzt schon rund 2,1 Millionen HaushalteNachdem in den letzten Wochen schon viele Stromanbieter Preissteigerungen angekündigt hatten, ziehen jetzt auch die Gasanbieter nach. So planen bereits 104 Gasversorger, zum Jahreswechsel die Preise zu erhöhen.

Zu den Unternehmen, die Gaspreiserhöhungen planen, gehören auch große Grundversorger wie zum Beispiel die E.ON Thüringer Energie AG. Dadurch betreffen die angekündigeten Erhöhungen jetzt schon rund 2,1 Millionen Haushalte. Und die Preissteigerungen sind teilweise drastisch: Das Verbraucherportal CHECK24 hat errechnet, dass ein durchschnittlicher vierköpfiger Haushalt mit einem Jahresverbrauch von rund 20.000 kWh in Zukunft rund sechs Prozent mehr bezahlen muss – das wären 90 Euro. Bei einigen Versorgern betragen die Preissteigerungen in der Spitze sogar bis zu 16 Prozent, das wären rund 230 Euro jährlich. Alles lesen 


123energie weitet Liefergebiete erneut aus

Der Anbieter 123energie hat jetzt erneut das Liefergebiet für die Gasversorgung vergrössert. Ab sofort können Verbraucher in 50 weiteren Netzgebieten jetzt auf die günstiogen Gastarife von 123energie zurückgreifen.

„Bereits im ersten Quartal 2012 dieses Jahres haben wir uns über den Sprung über die 200-Grenze gefreut. Nun konnten wir mit 50 weiteren Netzgebieten wieder ein ordentliches Stück zulegen und bieten unsere günstigen 123energie-Gasprodukte aktuell rund 85 Prozent aller Haushalte an“, erklärt Uwe Veth, Leiter für Vertrieb und Handel bei den Pfalzwerken. Bereits zum Jahresanfang hatte das Unternehmen die Gasversorgung um mehr als 50 Netzgebiete ausgeweitet. Nach dem erneuten Ausbau sind 123gas und 123ökogas jetzt deutschlandweit schon in 263 Netzgebieten erhältlich. Alles lesen 


Hohe Heizkosten: So sichern Sie sich jetzt ab

Steigende Gaspreise sorgen für Unmut bei vielen Verbrauchern

Gerade kommt der Frühling, und die Heizperiode geht zu Ende. Für Verbraucher mit Gasheizung haben gerade die kalten Wochen im Februar noch einmal für steigende Kosten gesorgt. Dabei besteht gerade jetzt die Möglichkeit, sich für die kommende Saison abzusichern – Gastarife mit mindestens einjähriger Preisgarantie sind inzwischen fast überall verfügbar.

Der Gaspreis für private Verbraucher ist in den vergangenen zwölf Monaten stetig gestiegen. Nach einer Erhebung das Portals Verivox kosteten 20.000 Kilowattstunden Erdgas im April 2011 rund 1.217 Euro. Ein Jahr später, im April 2012 liegen die Kosten schon bei 1.295 Euro – das entspricht einem Anstieg von mehr als 6 Prozent. Da viele großer Versoger ihr Gas zu Ölpreisgebundenen Konditionen einkaufen, wird auch hier mit weiter steigenden Kosten gerechnet. Immerhin sind die Preise für Öl sind in der Zwischenzeit weiter deutlich angestiegen, was in der Regel auch auf die Gaspreise Auswirkungen haben wird.

Sicherheit dank Festpreis

Bisher gibt es keine Anzeichen dafür, dass sich die Marktsituation zukünftig wesentlich entspannen wird. Verbraucher sollten deshalb jetzt Vorsorge treffen, und einen Gastarif mit mindestens einjähriger Preisgarantie wählen. Zwar sind hier die Preise für die einzelne Kilowattstunde Alles lesen 


Gasversorgung erneut ausgeweitet: 123gas und 123ökogas jetzt in mehr als 200 Versorgungsgebieten erhältlich

Nachdem 123energie, die Online-Marke der PFALZWERKE AKTIENGESELLSCHAFT, die das Liefergebiet für die Gasversorgung erst zu Beginn des Jahres um 24 Netzgebiete ausgeweitet hatte, kommen jetzt erneut weitere 16 Netzgebiete hinzu.

Damit sind 123gas und 123ökogas aktuell in 213 Netzgebieten vertreten. 123energie bietet somit über 80 Prozent aller Haushalte und Gewerbebetriebe, die in Deutschland Gas beziehen können, die Versorgung an. Aufgrund der stetig zunehmenden Nachfrage baut 123energie die Versorgungsgebiete kontinuierlich aus und konnte allein in den vergangenen zwei Monaten rund 40 weitere Regionen aufnehmen. „Damit können rund 420.000 weitere Haushalte und Gewerbebetriebe von den 123energie Gasprodukten Alles lesen 


Ab sofort auch Gas bei DISCOUNTER-ENERGIE

Der Anbieter Discounter-Energie, der bisher mit günstigen Strompreisen auf sich aufmerksam machte, bietet ab sofort auch Gastarife an.

Damit bekommen Kunden nun Strom, Öko-Strom und günstiges Erdgas „aus einer Hand“. Für alle Angebote bei DISCOUNTER-ENERGIE gilt ausserdem die „Niedrigpreis-Garantie“. Damit erhalten Kunden während der gesamten Vertragslaufzeit die Tarife immer günstiger als den allgemeinen Tarif des örtlichen Grundversorgers – so entsteht ein Preisvorteil von bis zu 3 Cent je verbrauchter kWh. Alles lesen 


Neue Tarife mit Preisgarantie bei 123energie

Das Unternehmen 123energie bietet mit dem neuen Tarif 123gas fix erstmals zwölf Monate lang gleichbleibend günstige Konditionen. Neukunden erhalten mit 123gas fix ab Vertragsabschluss ein Jahr Garantie auf den vereinbarten Preis.

Damit haben Verbraucher die Sicherheit, während der gesamten Laufzeit keine Preiserhöhungen befürchten zu müssen. Der Tarif 123gas fix richtet sich an Privatkunden mit einem Jahresverbrauch von maximal 300.000 Kilowattstunden, während der Tarif 123gas fix Profi speziell auf die Anforderungen von Gewerbekunden zugeschnitten ist. Wie bei allen Gastarifen von 123energie ist auch bei123gas fix die monatliche Zahlungsweise Bestandteil des Tarifs. Neukunden erhalten ausserdem bei 123gas fix mit einem Starterbonus. Alles lesen 


123gas und 123ökogas ab sofort in fast 200 Versorgungsgebieten erhältlich

123energie erweitert Versorungsgebiet

Auch 2012 wird bei 123energie, der Online-Marke der PFALZWERKE AKTIENGESELLSCHAFT, an dem Ziel festgehalten, möglichst vielen Interessenten preiswerte Gastarife anzubieten. Deshalb wurde pünktlich zum neuen Jahr die Gasversorgung um 24 weitere Netzgebiete im gesamten Bundesgebiet ausgeweitet.

„Damit können rund 600.000 weitere Haushalte und Gewerbebetriebe von den 123energie Gasprodukten profitieren. Wir hoffen, schon sehr bald die Grenze von 200 Netzgebieten zu überschreiten“, erklärt Ralf Poll, Leiter Vertrieb und Handel der Pfalzwerke. Aktuell sind die Angebote 123gas und 123ökogas in 197 Netzgebieten vertreten – damit können über 80 Prozent aller Haushalte, die in Deutschland Gas beziehen, erreicht werden. Auf Grund der kontinuierlich zunehmenden Nachfrage hat 123energie die Versorgungsgebiete allein in den vergangenen 12 Monaten um weit über 50 Regionen ausgeweitet. Alles lesen