TelDaFax schenkt Neukunden einen Monat Gas

Kundenfreundliche Aktion soll auch den Wettbewerb anheizen

Die Temperaturen sinken und der Gasverbrauch steigt. Pünktlich zum Beginn der Heizperiode bietet TelDaFax einen Monat kostenlos Gas an. Die Aktion „Freimonat“ gilt für alle privaten Neukunden, die in der Zeit vom 15. November bis zum 31. Dezember 2010 einen Gasliefervertrag bei TelDaFax abschließen.

TelDaFax-Kunden erhalten ab Lieferbeginn einen einmaligen Rabatt von 1/12tel auf den vom Netzbetreiber mitgeteilten Prognosewert für den Jahresverbrauch. Bei monatlichen Abschlagszahlungen wird daher der erste Monatsabschlag nicht eingezogen. Man zahlt statt 12 nur 11 Monate, der erste Monat ist somit „geschenkt“. Bei jährlicher Zahlweise fallen nur 11/12tel des Abschlags an.
Alles lesen 


Gaspreiserhöhung infolge bevorstehenden Gerichtsurteils?

Dem Energieversorger EWE wird vorgeworfen, eine mögliche Rückzahlung an 600.000 seiner Gaskunden über eine deutliche Gaspreiserhöhung gegenfinanzieren zu wollen.

Gaskunden aus dem Nordwesten gehen auf die Barrikaden. Grund ist die angekündigte Preiserhöhung des regionalen Energieversorgers EWE um 15,9% zum 01.12.2010. Viele der betroffenen Kunden haben nun den Verdacht, dies sei eine unmittelbare Reaktion der EWE auf die Entwicklungen im Streit um unrechtmäßige Gaspreiserhöhungen des Energieversorgers der letzten sieben Jahre.
Alles lesen 


Gaspreisentwicklung 2010 zeigt Kostenanstieg um 29 Prozent

Im Jahr 2010 haben 242 der 703 Grundversorger ihre Gaspreise um bis zu 29 Prozent (333 Euro p.a.) erhöht. 144 Gasanbieter senkten dagegen ihre Preise – in der Spitze um 23 Prozent (434 Euro p.a.). Dies ergab eine deutschlandweite Analyse von CHECK24 zur Gaspreisentwicklung 2010 bei den Grundversorgern, berechnet für einen durchschnittlichen Vier-Personen-Haushalt (20.000 kWh).

242 Grundversorger hoben den Gaspreis im Durchschnitt um 8,5 Prozent (106 Euro p.a.) an. Am stärksten trafen die Erhöhungen die Verbraucher in Sehnde (Niedersachsen): Der dortige Grundversorger erhöhte die Gaspreise um 29 Prozent (333 Euro p.a.).
Alles lesen 


Check24: TelDaFax bietet günstigste Gaspreise und guten Service

TelDaFax mit bereits 700.000 Energiekunden

Das Vergleichsportal CHECK24.de hat 19 Gasanbieter hinsichtlich Service und Vertragsbedingungen bewertet sowie deren Preise aufgezeigt. Untersucht wurden die Grundversorger sowie die jeweils fünf günstigsten Alternativanbieter. TelDaFax bietet am häufigsten den günstigsten Tarif. Mit bereits 700.000 Energiekunden ist TelDaFax Deutschlands größter unabhängiger Energieanbieter.

Sehr günstige Preise in Verbindung mit ‚gutem‘ Service liefert TelDaFax Energy mit seinem Tarif 1608“, so die Bewertung von Check24. „Insgesamt 25 Mal belegt der Anbieter Rang eins der günstigsten Versorger.Alles lesen 


Gasanbieter-Studie zur Verbraucherfreundlichkeit

Testsieger in der Gesamtbewertung aus Service und Vertragsbedingungen mit der Note „sehr gut“ wurden Nordland Energie und Mainova. Die Versorger überzeugten die Tester von CHECK24 durch schnellen und kompetenten Service per Telefon und Mail, umfangreichen Online-Service sowie kurze Laufzeiten und Kündigungsfristen.

Nicht alle Gasanbieter konnten im Test mit kompetentem Service per Telefon oder E-Mail überzeugen.
Das Vergleichsportal CHECK24 hat 19 Gasanbieter bezüglich Service und Vertragsbedingungen (AGBs) bewertet. Untersucht wurden die Grundversorger sowie die jeweils fünf günstigsten Alternativanbieter in den zehn größten Städten Deutschlands. Alles lesen 


Energie zu verschenken – PCC mit toller Neukunden-Aktion im Oktober

Energie zu verschenken: aktuelle Neukundenaktion bei PCC
Energie zu verschenken: aktuelle Neukundenaktion bei PCC Energie

Kompakte Information, branchenspezifische Energiekonzepte und einen einfachen Anbieterwechsel mit besonderen Angeboten – das alles bietet das neue Internetportal des Duisburger Strom- und Gasversorgers PCC Energie GmbH.

Seit Kurzem ist die Energie-Plattform für Gewerbe, Mittelstand und Filialisten unter www.pcc-energie.de online. Sowohl Kunden von PCC Energie als auch andere User finden hier durch eine einfache und neuartige Menüführung schnell interessante Energieinformationen. Die Webseite richtet sich vor allem an Gewerbekunden und mittelständische Unternehmen, zum Beispiel Bäckereien, Metzger, Handwerker, Hotels oder Maschinenbauer. Mit der Energie-Plattform erschließt PCC Energie eine neue Zielgruppe für sich. Alles lesen 


123energie weitet Gasversorgung erneut aus

Interessenten können jetzt in insgesamt 132 Versorgungsgebieten deutschlandweit auf das günstige Gasangebot von 123energie zugreifen

Wie zahlreiche unabhängige Vergleichstests belegen, gehört 123energie zu den preisgünstigsten Gasanbietern am deutschen Markt. Jetzt hat die Online-Energiemarke der PFALZWERKE AKTIENGESELLSCHAFT ihr Versorgungsgebiet erneut deutlich ausgebaut und ermöglicht so Privat- und Gewerbekunden in 33 weiteren Städten und Gemeinden die Versorgung mit günstigem Gas. Die Gasprodukte sind damit aktuell in insgesamt 132 Netzgebieten verfügbar und decken rund 70 Prozent der Verbraucher in Deutschland ab. Hierzu zählen ab sofort auch Kunden aus Bad Nauheim, Bielefeld, Delmenhorst, Dillenburg, Düsseldorf, Erkrath, Gießen, Hannover, Kempen, Koblenz, Marburg, Menden, Neuss, Neuwied, Olpe, Paderborn, Ratingen, Siegen, Troisdorf oder Wetzlar.

Interessenten, die von den günstigen Tarifen von 123energie profitieren möchten, erhalten über den „Gastarifrechner“ unter www.123energie.de detaillierte Informationen darüber, in welchen Regionen und zu welchen Spartarifen die jeweiligen Gasprodukte bestellt werden können. Der Anbieterwechsel gestaltet sich einfach. Der Verbraucher muss sich nur online anmelden, die Abmeldung beim früheren Versorger übernimmt 123energie. Jeder Neukunde erhält zudem einen wohnortabhängigen Starterbonus. Alles lesen 


Wer verdient am Gaspreis?

Mit dem Beginn der Heizperiode steigt der Gasverbrauch in Deutschland wieder an. Das unabhängige Verbraucherportal Verivox zeigt, wer an den Gaskosten verdient.

Der Verivox-Verbraucherpreisindex Gas weist für Oktober 2010 einen Kilowattstundenpreis von 5,99 Cent aus. Ein Musterhaushalt mit einem Jahresverbrauch von 20.000 kWh kommt damit auf jährliche Gaskosten von 1.199 Euro. Vor einem Jahr waren es noch rund 1.186 Euro, was einem leichten Anstieg um 1 Prozent entspricht.

Wie setzt sich der Gaspreis zusammen?

Die Hälfte der gesamten Gaskosten eines privaten Haushaltes geht an den jeweiligen Gasversorger. Beschaffung, Vertrieb und Marge machen 50 Prozent der Gesamtkosten aus, was einem Durchschnittswert von 593 Euro entspricht.
Zwischen den Gasversorgern ergeben sich jedoch große Unterschiede. Während die regionalen Grundversorger durchschnittlich 602 Euro für Beschaffung, Vertrieb und Marge einplanen können, sind es bei den Anbietern der günstigsten verfügbaren Angebote mit vergleichbaren Konditionen nur rund 372 Euro. Alles lesen 




Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com