ENTEGA wird größter Anbieter von klimaneutralem Erdgas

ENTEGA: Klimaschutz und Kohle sparen!Der Energieversorger ENTEGA erweitert sein Engagement für den Klimaschutz und wird zum bundesweit größten Anbieter von klimaneutralem Erdgas. Schon ab dem 1. April 2012 erhalten insgesamt 110.000 Kunden ein klimaneutrales Erdgas-Produkt.

„Durch zusätzliche Aufforstungs- und Waldschutzprojekte neutralisieren wir nun auch für Kunden, die bislang konventionelles Erdgas bezogen, die anfallenden CO2-Emissionen“, erklärt Cordelia Müller, Geschäftsführerin der ENTEGA Privatkunden GmbH & Co. KG. Das Unternehmen kompensiert so ab April die Emissionen, die bei der Nutzung von insgesamt 3 Terrawattstunden (TWh) Erdgas entstehen. Klimaneutrales Erdgas führte ENTEGA bereits 2009 ein. „Unsere Kunden mussten sich bislang bewusst für dieses Produkt entscheiden. Diese Entscheidung nehmen wir ihnen jetzt ab und verbessern somit ihre CO2-Bilanz wesentlich“, sagt Müller. Alles lesen 


Gaspreis-Erhöhung und neuer Tarif mit Preisgarantie bis 2013 bei Entega

ENTEGA: Klimaschutz und Kohle sparen!Auch das Unternehmen ENTEGA muss nach einer relativ langen Phase der Preisstabilität von über 15 Monaten die Erdgaspreise aufgrund stark gestiegener Beschaffungskosten zum 1. November 2011 erhöhen. Bestehende Kunden erhalten zeitgleich ein Angebot für einen neuen, klimaneutralen Erdgastarif mit einer Preisstabilitätsgarantie bis 2013.

Betroffen von der Preiserhöhung um rund 7 Prozent sind die Tarife NATURbalance Erdgas, Clever Gas regional und Mein-Erdgas. Hier steigt der Arbeitspreis steigt um 0,49 Cent (brutto); Grund- und eventuelle Leistungspreise bleiben unverändert. Das entspricht bei einem Durchschnittsverbrauch von 20.000 kWh einer monatlichen Mehrbelastung von rund acht Euro. Tarife mit einer Preisgarantie zum 31. Dezember 2011 werden zum 1. Januar 2012 angepasst.

Grund für die Preiserhöhungen sind die gestiegenen Beschaffungskosten: Zwischen Dezember 2010 und August 2011 hat sich Erdgas im Einkauf wesentlich verteuert. „Diese starke Erhöhung der Einkaufspreise können wir nur zum Teil auffangen. Alles lesen 


Klein-Kraftwerk im Keller – ENTEGA informiert über die Strom erzeugende Heizung

ENTEGADie kombinierte Erzeugung von Strom und Wärme nutzt Brennstoffe besonders effektiv und leistet einen wirksamen Beitrag zum Klimaschutz. ENTEGA Haustechnik bietet Kunden und Interessenten jetzt eine Strom erzeugende Heizung an, die in Ein- bis Zweifamilienhäusern eingesetzt werden kann.

Das Gerät ist nicht größer als ein Geschirrspüler, sehr leise und kaum teurer als ein herkömmlicher Erdgas-Brennwertkessel mit Solarthermie. Das Gerät, das nach dem Prinzip des Stirling-Motors arbeitet, produziert Wärme und Strom gleichzeitig.

Die thermische Energie wird für Warmwasser und Heizung genutzt, die mechanische Energie zur Stromerzeugung eingesetzt. Die Strom erzeugende Heizung hat neben ökologischen Vorteilen wie Steigerung der Energieeffizienz und Verringerung der CO2-Emissionen auch ökonomische Vorteile, weil Hausbesitzer den Energieverbrauch senken und zugleich selbst Strom erzeugen. „Wer sich für diese Technologie entscheidet, schont nicht nur die Umwelt, sondern auch seinen Geldbeutel – zudem gibt es hohe Fördergelder für diese innovative Technik“, sagt ENTEGA Haustechnik-Geschäftsführer Witold Kreutz.
Alles lesen