Eprimo erneut vom TÜV zertifiziert – Service wird konsequent umgesetzt

EprimoDer TÜV SÜD hat dem Energiediscounter eprimo erneut eine ausgezeichnete Servicekultur bescheinigt. Damit hat eprimo bereits zum dritten Mal in Folge die Zertifizierung nach den vom TÜV SÜD vorgegebenen Standards für Servicequalität bestanden.

Denn Servicekultur und Servicequalität sind bei eprimo sind nicht nur leere Worthülsen, sondern werden konsequent gegenüber den Kunden umgesetzt. Zu diesem Ergebnis kamen die Mitarbeiter des TÜV SÜD im Rahmen ihres Monitorings. Besonders positiv bewerteten die Prüfer, dass die Verantwortung für die gesamte Kundenkommunikation in einem Fachbereich zusammengefasst wurde. Dadurch lassen sich Potenziale für eine kontinuierliche Optimierung des Kundenservices besser umsetzen.

Weitere Pluspunkte betrafen Maßnahmen zur Verbesserung des Fachwissens und den Kommunikationsfähigkeiten von Mitarbeitern und Dienstleistern. “Kundenfreundliche Konditionen und Abläufe sind wesentliche Merkmale, mit denen sich eprimo im Wettbewerb positioniert, deshalb freuen wir uns besonders über dieses Prüfergebnis”, sagt eprimo-Geschäftsführer Dr. Dietrich Gemmel. Bei Vergleichsstudien zu Preisen und Services im deutschen Energiemarkt belegt eprimo immer wieder Top-Plätze. Alles lesen 


Klein-Kraftwerk im Keller – ENTEGA informiert über die Strom erzeugende Heizung

ENTEGADie kombinierte Erzeugung von Strom und Wärme nutzt Brennstoffe besonders effektiv und leistet einen wirksamen Beitrag zum Klimaschutz. ENTEGA Haustechnik bietet Kunden und Interessenten jetzt eine Strom erzeugende Heizung an, die in Ein- bis Zweifamilienhäusern eingesetzt werden kann.

Das Gerät ist nicht größer als ein Geschirrspüler, sehr leise und kaum teurer als ein herkömmlicher Erdgas-Brennwertkessel mit Solarthermie. Das Gerät, das nach dem Prinzip des Stirling-Motors arbeitet, produziert Wärme und Strom gleichzeitig.

Die thermische Energie wird für Warmwasser und Heizung genutzt, die mechanische Energie zur Stromerzeugung eingesetzt. Die Strom erzeugende Heizung hat neben ökologischen Vorteilen wie Steigerung der Energieeffizienz und Verringerung der CO2-Emissionen auch ökonomische Vorteile, weil Hausbesitzer den Energieverbrauch senken und zugleich selbst Strom erzeugen. „Wer sich für diese Technologie entscheidet, schont nicht nur die Umwelt, sondern auch seinen Geldbeutel – zudem gibt es hohe Fördergelder für diese innovative Technik“, sagt ENTEGA Haustechnik-Geschäftsführer Witold Kreutz.
Alles lesen 


Neue Preise für Gas und Strom bei LichtBlick

LichtBlick - Die Zukunft der EnergieDer Energieversorger LichtBlick informiert seine Kunden in dieser Woche über die neuen Preise für LichtBlick – Gas und LichtBlick – Strom ab Januar 2011.

Der Kilowattstundenpreis für den zu 100 Prozent regenerativen LichtBlick – Strom steigt um 1,65 Cent auf 23,64 Cent brutto. Der monatliche Grundpreis bleibt stabil. Damit gibt LichtBlick exakt die Veränderungen bei der Förderung für Strom aus erneuerbaren Energien (EEG-Umlage) und aus der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK-Umlage) an seine Kunden weiter. Während die EEG-Umlage 2011 um 1,483 auf 3,530 Cent netto steigt, sinkt KWK-Umlage um 0,100 auf 0,030 Cent netto. In Summe ergeben diese beiden Änderungen Mehrkosten von 1,383 Cent netto plus Mehrwertsteuer, also 1,65 Cent brutto pro Kilowattstunde.
Alles lesen 


eprimo: top bei Preis-Leistung

Kunden beim Energiediscounter eprimo sind mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis des Unternehmens „sehr zufrieden“. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Studie „Kundenmonitor Deutschland“.

Insgesamt 32.000 Kunden aus 15 Branchen hat das Forschungsinstitut ServiceBarometer befragt und dabei festgestellt: Für Stromkunden zählt nicht allein der Preisvorteil, sondern vielmehr ein günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis. Dabei belegt eprimo im Anbietervergleich den Spitzenplatz. Alles lesen 


Energiekonzept der Bundesregierung berücksichtigt die Verbraucherseite nicht ausreichend

VerivoxDas Energiekonzept der Bundesregierung berücksichtigt die Verbraucherseite nicht ausreichend. Die Verbraucher müssen besser über ihre Marktmacht im Energiebereich informiert werden. Das unabhängige Verbraucherportal Verivox fordert daher, dass die geplante Informationskampagne zur Energieeffizienz um die Themen Wettbewerb, Anbieterwechsel und Ökostromprodukte erweitert wird.

Am vergangenen Montag hat die Bundesregierung ihr Energiekonzept für Deutschland vorgestellt. Vor allem die Laufzeitverlängerung von Atomkraftwerken steht dabei im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit.

Da die Laufzeitverlängerung den Wettbewerb bei der Erzeugung nicht erleichtert, sollte die Nachfrageseite im Wettbewerb weiter gestärkt werden. Den Verbrauchern muss es leichter gemacht werden, Energie und Geld zu sparen“, fordert Peter Reese, Leiter Energiewirtschaft bei Verivox.

Verbraucher über ihre Rolle im Wettbewerb informieren

Die Bundesregierung erklärt in ihrem Energiekonzept das ausdrückliche Ziel, die Liberalisierung auf den Energiemärkten fortzusetzen und den Wettbewerb weiter zu stärken. Doch vielen Verbrauchern ist nicht bewusst, dass auch ihnen eine wichtige Rolle in diesem Wettbewerb zukommt: Überhöhte Energiepreise sollten nicht hingenommen, sondern mit einem Anbieterwechsel beantwortet werden. So können die Energieversorger davon abgehalten werden, immer weiter an der Preisspirale zu drehen. Alles lesen 


Eprimo hat erneute TÜV-Prüfung mit Bravour bestanden

eprimo - der Energiediscounter
eprimo: ausgezeichnete Servicequalität laut TÜV

TÜV SÜD bestätigt ausgezeichnete Servicequalität

Die Servicequalität von eprimo erfüllt weiterhin alle Kriterien des TÜV SÜD. Als eines der ersten Unternehmen erhält der Energiediscounter das neu gestaltete Siegel, das über Details und Ergebnisse der durchgeführten Prüfung informiert.

Nach der Erstzertifizierung im vergangenen Jahr hat der TÜV SÜD nun die Servicequalität von eprimo erneut auf den Prüfstand gestellt. Besonders positiv bewerteten die Prüfer unter anderem die klare Ausrichtung auf eine weitere Verbesserung der Kundenzufriedenheit. Beispiel hierfür: die Einführung einer kostenlosen Service-Hotline für Bestandskunden. Ein „Sehr gut“ gab es zudem für die Servicequalität in den Callcentern. Alles lesen 


E wie einfach – Aktion: Fluggutschein für Neukunden und LCD-TV zum kleinen Preis

E WIE EINFACH richtet sich an private Haushalte und Gewerbekunden mit einem Stromverbrauch von bis zu 100.000 Kilowattstunden sowie Haushaltskunden mit einem Gasverbrauch von bis zu 100.000 Kilowattstunden im Jahr.
E WIE EINFACH
Aktuell laufen bei E WIE EINFACH derzeit 2 Aktionen für Neukunden, die sehr interessant sind.

Entscheiden Sie sich hier und jetzt zum Beispiel für den EinPreisTarif¹ und haben Sie die super Chance, einen von 500 Panasonic Flachbildfernsehern TX-L32C10E zum kleinen Preis zu kriegen: statt 549,00 Euro² zahlen Sie nur 315,00 Euro zzgl. 10,00 Euro Versand. Dieses Angebot gilt ausschließlich für alle Privatkundentarife und läuft noch bis zum 31.08.2010.

Ausserdem erhalten alle Neukunden einen Gutschein über 25,- Euro von Germanwings Alles lesen 


wakker Gas ab sofort in allen Metropolen verfügbar

Jetzt in allen Metropolen verfügbar
Jetzt in allen Metropolen verfügbar


lekker Energie
sorgt nun auch in München und Frankfurt / Main für Bewegung im Gasmarkt

Die lekker Energie GmbH (vormals Nuon Deutschland) weitet ihr Angebot für wakker Gas aus und ist jetzt in allen Metropolen und größeren Städten Deutschlands verfügbar. Ab sofort können Privatkunden auch in München und Frankfurt am Main wakker Gas von lekker Energie beziehen – ohne Vorkasse und ohne Kaution, mit flexibler Vertragslaufzeit. „Wir schließen damit jetzt die letzten Lücken in unserem Gasversorgungsgebiet“, sagt Dr. Thomas Mecke, Vorsitzender der Geschäftsführung der lekker Energie GmbH. Die Metropolenstrategie des Energiedienstleisters, die im Strommarkt bereits 2008 vollständig umgesetzt werden konnte, ist nun auch im Gassektor beendet. Alles lesen 




Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com