TelDaFax stellt Lieferung ein – alle Kunden ab sofort in der Ersatzversorgung

Neuer Ärger für Kunden des insolventen Versorgers TelDaFax: am Samstag wurde die Belieferung aller Kunden mit Strom und Gas eingestellt. Der vorläufige Insolvenzverwalter sah keine Möglichkeit, die weitere Belieferung sicherzustellen – dafür sei schlicht nicht genug Geld vorhanden.

Von dem Lieferstopp sind ausnahmslos alle Kunden bei TelDaFax betroffen. Sie werden seit Samstag von den örtlichen Grundversorgern mit Strom und Gas im Rahmen der sogenannten “Ersatzversorgung” beliefert. Damit ist zumindest die lückenlose Versorgung sicher gestellt. Wie der vorläufige Insolvenzverwalter, Dr. Biner Bähr, am Freitag erklärte, sei das Moratorium “notwendig geworden, weil die finanzielle Lage des Unternehmens zu den gegenwärtigen Vertragsbedingungen keine Belieferung aller Kunden erlaubt“. Alles lesen 


Gaspreis: ENBW und 40 weitere Versorger werden teurer

Gas wird teurer: EnBW und weitere Versorger kündigen Erhöhungen an

Die Gaspreise steigen weiter: Der Versorger EnBW kündigte eine Preiserhöhung um knapp zehn Prozent zum 1. August an, ausserdem haben bereits weitere 37 Grundversorger steigende Gaspreise ab Juli und August angekündigt. Damit steigen die Preise um bis zu 18 Prozent.

Bei der EnBW müssen künftig im Grundversorgungstarif ErdgasPlus 0,64 Cent pro Kilowattstunde mehr bezahlt werden. Für eine vierköpfige Familie mit einem Jahresverbrauch von 20.000 Kilowattstunden ergeben sich dadurch 128 Euro mehr für die jährliche Gasrechnung. Die dickste Steigerung müssen Kunden der Stadtwerke Verden hinnehmen: hier muss die Musterfamilie sogar 196 Euro mehr bezahlen – das ist ein Plus von knapp 18 Prozent. Im Durchschnitt der 38 Versorger steigen die Preise um gut zehn Prozent oder 137 Euro.

In den vergangenen Monaten hatten bereits mehrere Gasversorger ihre Tarife erhöht. Hauptgrund sind die hohen Ölpreise, die unter anderem durch die Krisen in Nahost und Nordafrika stark gestiegen waren. In Privatkundenverträgen gibt es zwar keine Ölpreisbindung mehr – wohl aber in den Lieferverträgen, die zahlreiche Gasversorger mit Erdgas-Fördergesellschaften und Vorlieferanten geschlossen haben. Weil die Gaspreise den Öl-Notierungen mit einigen Monaten Verzögerung folgen, Alles lesen 


TelDaFax-Insolvenz: Was Sie jetzt wissen müssen

TelDaFaxDer Strom- und Gasanbieter Teldafax hat mit seinen Sanierungsmaßnahmen keinen Erfolg gehabt. Gestern wurde bekannt, dass das Troisdorfer Unternehmen, das zuletzt nach eigenen Angaben rund 700.000 Kunden hatte, Insolvenz anmelden musste. Wir sagen Ihnen, was Sie jetzt beachten sollten und wo betroffene Kunden weitere Informationen und Hilfe finden.

Der Insolvenzantrag wurde gestern beim Amtsgericht Bonn gestellt. Das Gericht empfahl allen betroffenen Kunden, Fragen zur Insolvenz und den Folgen für das eigene Vertragsverhältnis zuerst an das Unternehmen zu richten. Der Insolvenzverwalter würde die Mitarbeiter vor Ort „entsprechend unterrichten“, teilte das Gericht mit. Ausserdem wurde beim Amtsgericht Bonn eine Hotline geschaltet, die bei Fragen zum Insolvenzverfahren weiterhilft. Diese Hotline errreichen Sie unter (0228)7022216, (0228)702217, (0228)701908 sowie (0228)701909 erreichbar ist.

Damit hat das Drama um TelDaFax seinen vorläufigen Höhepunkt erreicht. In den letzten Monaten hatten verschiedenen Netzbetreiber in Deutschland den Zugang zu den Strom- und Gasnetzen verweigert, weil das Unternehmen seine Rechnungen nicht oder nicht regelmäßig gezahlt hatte. Alles lesen 


gas.de jetzt mit 24-monatiger Festpreisgarantie

Der Energiediscounter gas.de bietet seinen Kunden einen weiteren attraktiven Tarif – jetzt mit Festpreisgarantie – an. Mit gas.de garant bezieht der Verbraucher günstiges Gas für mindestens 24 Monate.

Gerade vor dem Hintergrund der stetig steigenden Energie- und Rohstoffpreise kann sich die Wahl für einen Tarif mit Festpreisgarantie richtig lohnen, denn Verbraucher können sich so günstige Vorteilskonditionen sichern. gas.de ist neben den lokalen Grundversorgern einer der wenigen Anbieter auf dem deutschen Gasmarkt, der seinen Kunden eine 24-monatige Preisgarantie gewähren kann.

Entspannt und garantiert günstig durch zwei Heizperioden

gas.de beschafft zu besonders günstigen Konditionen Gas auf den Energiemärkten und gibt diesen Preisvorteil direkt an seine Kunden weiter. Mit dem neuen Tarif garant bietet gas.de seinen Kunden jetzt eine Preisgarantie von 24 Monaten, die alle Preisbestandteile außer der Mehrwertsteuer umfasst. Kunden haben so die Möglichkeit, auch bei weiter Alles lesen 


Studie Gasanbieter 2011: Maingau Energie ist bester überregionaler Anbieter

Maingau Energie GmbH - Günstiges Gas onlineDie Energiekosten und damit die finanzielle Belastung der Privathaushalte steigen immer weiter. Durch einen Anbieterwechsel haben Kunden die Chance, dagegen etwas zu tun. Eine aktuelle Studie des Deutschen Instituts für Service-Qualität im Auftrag des Nachrichtensenders n-tv zeigt jetzt, dass Verbraucher mehrere hundert Euro im Jahr sparen, wenn sie ihrem Grundversorger den Rücken kehren. So das Ergebnis einer aktuellen Studie des Deutschen Instituts für Service-Qualität im Auftrag des Nachrichtensenders n-tv.

Die Marktforscher prüften dabei nicht nur die Tarife von 35 Gasanbietern in den sechs größten deutschen Städten, sondern auch die Vertragsbedingungen und den Kundenservice.Denn zunehmend ärgern sich die Verbraucher über kaum zu erreichende Service-Hotlines und unbeantwortete E-Mails. „Oft liegt es daran, dass Unternehmen mit billigen Tarifen von Neukunden überrannt werden und auf den Ansturm nicht vorbereitet sind“, erläutert Bianca Möller, Geschäftsführerin des Instituts. „Beim Service trennt sich die Spreu vom Weizen, wie unser Test gezeigt hat. Nur ein Viertel der untersuchten Unternehmen konnte mit Gut bewertet werden.“ Alles lesen 


Planungssicherheit bei den Gaspreisen: 123gas fix garantiert Festpreise bis 2012

Privat- und Gewerbekunden können mit 123gas fix künftige Preissteigerungen beim Gas umgehen. Wer sich für das Gasprodukt von 123energie entscheidet, sichert sich bis zum 30. September 2012 gleichbleibend günstige Konditionen. Dieses spezielle Angebot der Onlinemarke der PFALZWERKE AKTIENGESELLSCHAFT läuft bereits seit zwei Jahren und wird jetzt aufgrund der großen Nachfrage neu aufgelegt.

123gas fix kann ab sofort über die Webseite www.123energie.de bestellt werden. Die Abmeldung beim bisherigen Versorger übernimmt 123energie. Jeder Neukunde erhält zudem einen wohnortabhängigen Starterbonus. Die Erstbelieferung ist ab dem 1. September 2011 möglich und erfolgt zu den bei Vertragsbeginn festgeschriebenen Konditionen. So können die Kunden von stabilen Preisen und einer langen Planungssicherheit profitieren.

Mieter, Hausbesitzer und Gewerbebetriebe, die bereits Kunden von 123gas sind und deren bestehender Vertrag jetzt endet, können sich mit dem neuen Produkt ebenfalls dauerhaft günstige Preise sichern. Alles lesen 


Gaspreise: Nächste Tariferhöhungen im Juni und Juli

28 Gasanbieter planen zum 1. Juni und 1. Juli 2011 die Preise für ihre Grundversorgungstarife um durchschnittlich 10,27 Prozent anzuheben. Das bedeutet bei einem normalen 4-Personen-Haushalt zusätzliche Kosten von 136,75 Euro im Jahr. Dies ergab eine Analyse der Grundversorgungspreise durch CHECK24.

Besonders hart trifft es die Kunden der Stadtwerke Schwarzenberg in Sachsen: Dort steigen die Gaskosten um 226 Euro jährlich – das sind 17,95 Prozent mehr als bisher. Auch bei den Stadtwerken München steigt der Preis um 8,07 Prozent, ebenso bei der Nürnberger N-ERGIE. Hier werden die Kunden ab Juli um bis zu 108 Euro im Jahr (8,27 Prozent) mehr für ihr Gas bezahlen müssen. Alles lesen 


Mit 123energie lässt sich beim Gas am meisten sparen

123energie ist Testsieger beim Gaspreis – das hat die neueste Studie des Deutschen Instituts für Service-Qualität im Auftrag von n-tv ergeben. Insgesamt wurden 37 Gasanbieter in sechs deutschen Städten einer Prüfung unterzogen.

123energie, die Online-Energiemarke der PFALZWERKE AKTIENGESELLSCHAFT, erhielt dabei die Auszeichnung „Günstigste Tarife“ bei der Gegenüberstellung aller überregional aktiven Gasanbieter. So kann beispielsweise eine Familie in Köln durch Wechsel vom Regionalversorger zu 123energie rund 460 Euro im Jahr sparen.
Alles lesen