Gasheizung: Mit Preisgarantie saisonale Preisspitzen vermeiden

Für Gaskunden sind grosse Einsparungen möglich

Jahr für Jahr ärgern sich viele Verbraucher über hohe Heizkosten. Ein langer, kalter Winter ist ein zusätzlicher Preistreiber. Mit einigen Tricks, wie z.B. einer Preisgarantie, können clevere Gaskunden bei Abschluss eines entsprechenden Vertrages dem jedoch einen Riegel vorschieben und sparen.

Denn wie auch beim Öl entwickeln sich die Gaspreise saisonal. Das heißt, zu Beginn der Heizperioden steigen die Tarife mit der Nachfrage erfahrungsgemäß stark an. Im Frühjahr und Sommer dagegen sinkt der Preis eher. Besitzer von Ölheizungen machen sich diese Trends zunutze und bevorraten sich im Sommer billig mit Öl. Gaskunden konnten das bisher nicht.

„Tatsächlich können sich auch Gaskunden die niedrigen Preise vom Frühjahr bis in den Winter sichern und damit sparen“, erklärt Paul-Vincent Abs, Geschäftsführer von E WIE EINFACH. Hierfür nutzen sie bspw. Tarife mit 12 Monaten Preisgarantie, wie z.B. den EinPreisTarif* Gas. Sie schließen den Tarif jetzt zum günstigen Preis ab und sichern sich dadurch für die folgende Heizperiode bis ins nächste Frühjahr den vereinbarten Gaspreis. „Dies schützt den Kunden natürlich auch vor dem grundsätzlichen Preisanstieg. Wer früh abschließt, ist während des Preisgarantiezeitraums vor späteren Preisänderungen gefeit“, so Abs weiter.
Alles lesen 


RheinEnergie express: mit neuen Tarifen ins neue Jahr

RheinEnergie expressZum Jahreswechsel hat auch die RheinEnergie express Ihr Produktprogramm überarbeitet und optimiert und bietet nun mit FairKonstant 12 und FairKonstant flex zwei neue Endkunden-Tarife an, die keine Wünsche offen lassen.

Ganz gleich ob bei längerfristiger längerfristige Vertragsbindung oder flexiblem monatlichem Kündigungsrecht – zusammen mit dem bewährten Fairness-Versprechen wird bei RheinEnergie express jeder Energiesuchende fündig. Alles lesen 


Wettbewerb auf dem Gasmarkt nimmt an Schärfe zu

EprimoRund eine Million Haushalte haben sich 2010 für einen neuen Gasanbieter entschieden, mehr als doppelt so viele wie im Jahr zuvor. Zu den Gewinnern des zunehmenden Wettbewerbs gehört der Energiediscounter eprimo: Die Auftragseingänge für Gaslieferverträge haben sich bei eprimo im Jahresverlauf sogar vervierfacht.

Laut dem Verbraucherportal Verivox können die deutschen Haushalte mittlerweile im Durchschnitt zwischen 41 Gaslieferanten wählen. Doch auch auf Kundenseite kommt Bewegung in den Markt: Mit zehn Prozent liegt die Wechselquote beim Gas mitterweile sogar höher als beim Strom (rund sieben Prozent). Alles lesen 


E WIE EINFACH erhöht Wechselbonus: jetzt bis zu 300,- Euro sichern!

E WIE EINFACHDieser Winter hat es in sich: Deutschland versinkt in Kälte, Eis und Schnee und die Heizungen laufen auf Hochtouren. Da kommt es gerade recht, wenn man als Ernergieverbaucher noch etwas zu lachen hat – wie die Kunden von E WIE EINFACH.

Sie profitieren von überzeugenden Tarifen: beim EinPreisTarif Gas zahlen nur einen Arbeitspreis und somit nur noch das Gas, das Sie wirklich verbrauchen – und keine Grundgebühr. Außerdem macht der EinPreisTarif Gas mit Preiserhöhungen Schluss: Wer jetzt wechselt, profitiert ausserdem von 1 Jahr Preisgarantie.
Alles lesen 


Entwarnung für TelDaFax-Kunden: neuer Investor will vor allem im Gasmarkt punkten

Mit dem neuen Kapital des Investors soll TelDaFax schneller wachsen als geplant.

Der kommende russische Investor stattet TelDaFax mit zusätzlichem Kapital im mittleren zweistelligen Millionenbereich aus und will damit das Wachstum des Troisdorfer Unternehmens beschleunigen. Ziel ist es, TelDaFax zu einem führenden Player im deutschen Energiemarkt auszubauen.

„Die Entscheidung unseres Aktionärs kommt genau zum richtigen Zeitpunkt“, freut sich Klaus Bath, Vorstandsvorsitzender der TelDaFax Holding AG. Wir befinden uns jetzt in einer finanziell sehr komfortablen Situation. Damit können wir schneller wachsen als geplant.“

Besonders die Gasversorgung hat das Unternehmen dabei im Blick. Alles lesen 


123energie weitet Gasversorgung erneut aus

Interessenten können jetzt in insgesamt 132 Versorgungsgebieten deutschlandweit auf das günstige Gasangebot von 123energie zugreifen

Wie zahlreiche unabhängige Vergleichstests belegen, gehört 123energie zu den preisgünstigsten Gasanbietern am deutschen Markt. Jetzt hat die Online-Energiemarke der PFALZWERKE AKTIENGESELLSCHAFT ihr Versorgungsgebiet erneut deutlich ausgebaut und ermöglicht so Privat- und Gewerbekunden in 33 weiteren Städten und Gemeinden die Versorgung mit günstigem Gas. Die Gasprodukte sind damit aktuell in insgesamt 132 Netzgebieten verfügbar und decken rund 70 Prozent der Verbraucher in Deutschland ab. Hierzu zählen ab sofort auch Kunden aus Bad Nauheim, Bielefeld, Delmenhorst, Dillenburg, Düsseldorf, Erkrath, Gießen, Hannover, Kempen, Koblenz, Marburg, Menden, Neuss, Neuwied, Olpe, Paderborn, Ratingen, Siegen, Troisdorf oder Wetzlar.

Interessenten, die von den günstigen Tarifen von 123energie profitieren möchten, erhalten über den „Gastarifrechner“ unter www.123energie.de detaillierte Informationen darüber, in welchen Regionen und zu welchen Spartarifen die jeweiligen Gasprodukte bestellt werden können. Der Anbieterwechsel gestaltet sich einfach. Der Verbraucher muss sich nur online anmelden, die Abmeldung beim früheren Versorger übernimmt 123energie. Jeder Neukunde erhält zudem einen wohnortabhängigen Starterbonus. Alles lesen 


Bei E WIE EINFACH lacht das Gas

Gas jetzt ohne Grundgebühr -  E WIE EINFACH Drehen Sie Preiserhöhungen den Hahn zu – Mit dem EinPreisTarif¹ Gas.

Beim EinPreisTarif¹ Gas zahlen Sie nur noch das Gas, das Sie wirklich verbrauchen – und keine Grundgebühr! Das macht Ihre Gasrechnung so einfach, dass Sie sie sogar selbst ausrechnen könnten: Einfach den Brutto-Arbeitspreis Ihres EinPreisTarif¹ Gas mit Ihren verbrauchten Kilowattstunden multiplizieren – fertig! Alles lesen 


Eprimo hat erneute TÜV-Prüfung mit Bravour bestanden

eprimo - der Energiediscounter
eprimo: ausgezeichnete Servicequalität laut TÜV

TÜV SÜD bestätigt ausgezeichnete Servicequalität

Die Servicequalität von eprimo erfüllt weiterhin alle Kriterien des TÜV SÜD. Als eines der ersten Unternehmen erhält der Energiediscounter das neu gestaltete Siegel, das über Details und Ergebnisse der durchgeführten Prüfung informiert.

Nach der Erstzertifizierung im vergangenen Jahr hat der TÜV SÜD nun die Servicequalität von eprimo erneut auf den Prüfstand gestellt. Besonders positiv bewerteten die Prüfer unter anderem die klare Ausrichtung auf eine weitere Verbesserung der Kundenzufriedenheit. Beispiel hierfür: die Einführung einer kostenlosen Service-Hotline für Bestandskunden. Ein “Sehr gut” gab es zudem für die Servicequalität in den Callcentern. Alles lesen