Neuer und günstiger Gastarif mit langer Preisgarantie bei energiehoch3

Auch wenn die Heizperiode gerade erst langsam zu Ende geht, ist es nicht verkehrt, sich schon jetzt günstige Gaspreise für den nächsten Winter zu sichern. Hier ist unter anderem der neue Gastarif „gashoch3 mit Preisgarantie“ einen genaueren Blick wert, denn mit diesem erhalten Kunden eine Preisgarantie über 12 Monate.

Thomas Kistner von energiehoch3 erklärt die Idee hinter dem neuen Tarifangebot: „Die stetig steigenden Gaspreise verunsichern sehr viele Verbraucher in Deutschland. Niemand möchte bei der Jahresabrechnung eine Überraschung erleben. Eine Nachzahlung von mehreren hundert Euro aufgrund von Preisänderungen werden unsere Kunden nicht erleben: Mit dem Tarif gashoch3 mit Preisgarantie bieten wir nun die Möglichkeit, den Preis im Hinblick auf die beiden Komponenten reiner Energiepreis und Netznutzungsentgelte für ein komplettes Jahr abzusichern.“ Alles lesen 


Gasanbieterwechsel brachte 2014 bis zu 525 Euro Ersparnis

Das sich der Wechsel des Gas- oder Stromversorgers auszahlen kann, ist bekannt. Wie groß das Sparpotential beim Gasanbieterwechsel im vergangenen Jahr jedoch wirklich war, zeigt eine aktuelle Analyse des Vergleichsportals Check24. Wie die Auswertung zeigt, konnten Haushaltskunden im vergangenen Jahr durch einen Gasanbieterwechsel teilweise bis zu 525 Euro sparen.

Dabei unterschieden sich die Einsparmöglichkeiten je nach Region teilweise erheblich. Die Analyse aller im Jahr 2014 über Check24 durchgeführten Gasanbieterwechsel zeigte, dass die höchsten Einsparungen für die Verbraucher im Saarland zu erzielen waren. Aber auch im bundesweiten Durchschnitt lag das Sparpotential bei immerhin 393 Euro im Jahr. Alles lesen 


Steigende Gaspreise: Mehr als 100 Grundversorger planen Erhöhungen zum neuen Jahr

Steigende Gaspreise betreffen jetzt schon rund 2,1 Millionen HaushalteNachdem in den letzten Wochen schon viele Stromanbieter Preissteigerungen angekündigt hatten, ziehen jetzt auch die Gasanbieter nach. So planen bereits 104 Gasversorger, zum Jahreswechsel die Preise zu erhöhen.

Zu den Unternehmen, die Gaspreiserhöhungen planen, gehören auch große Grundversorger wie zum Beispiel die E.ON Thüringer Energie AG. Dadurch betreffen die angekündigeten Erhöhungen jetzt schon rund 2,1 Millionen Haushalte. Und die Preissteigerungen sind teilweise drastisch: Das Verbraucherportal CHECK24 hat errechnet, dass ein durchschnittlicher vierköpfiger Haushalt mit einem Jahresverbrauch von rund 20.000 kWh in Zukunft rund sechs Prozent mehr bezahlen muss – das wären 90 Euro. Bei einigen Versorgern betragen die Preissteigerungen in der Spitze sogar bis zu 16 Prozent, das wären rund 230 Euro jährlich. Alles lesen 


Günstiges Gas von Yello jetzt bundesweit verfügbar

Yello StromDas Winterhalbjahr hat begonnen, draussen wird es spürbar kälter und die Heizungen werden wieder aufgedreht. Für alle, die dem Schock beim Blick auf die Gasrechnung vorsorgen wollen, bietet das Unternehmen Yello seit Kurzem auch günstiges Gas bundesweit an.

Mit dem neuen Angebot kann ein Familienhaushalt mit einem durchschnittlichen Jahresverbrauch von 20.000 Kilowattstunden durch den Wechsel zu Yello bis zu 400 Euro* im Vergleich zum Grundversorger sparen. Und das Beste daran: Zum Winter friert Yellow die Preise ein. Alle, die jetzt zu Yello wechseln, erhalten ein Jahr lang die volle Preisgarantie. Damit haben Kunden die volle Sicherheit – und das selbst dann, wenn sich die Steuern und Abgaben auf Gas in dieser Zeit ändern. Alles lesen 


Hohe Heizkosten: So sichern Sie sich jetzt ab

Steigende Gaspreise sorgen für Unmut bei vielen Verbrauchern

Gerade kommt der Frühling, und die Heizperiode geht zu Ende. Für Verbraucher mit Gasheizung haben gerade die kalten Wochen im Februar noch einmal für steigende Kosten gesorgt. Dabei besteht gerade jetzt die Möglichkeit, sich für die kommende Saison abzusichern – Gastarife mit mindestens einjähriger Preisgarantie sind inzwischen fast überall verfügbar.

Der Gaspreis für private Verbraucher ist in den vergangenen zwölf Monaten stetig gestiegen. Nach einer Erhebung das Portals Verivox kosteten 20.000 Kilowattstunden Erdgas im April 2011 rund 1.217 Euro. Ein Jahr später, im April 2012 liegen die Kosten schon bei 1.295 Euro – das entspricht einem Anstieg von mehr als 6 Prozent. Da viele großer Versoger ihr Gas zu Ölpreisgebundenen Konditionen einkaufen, wird auch hier mit weiter steigenden Kosten gerechnet. Immerhin sind die Preise für Öl sind in der Zwischenzeit weiter deutlich angestiegen, was in der Regel auch auf die Gaspreise Auswirkungen haben wird.

Sicherheit dank Festpreis

Bisher gibt es keine Anzeichen dafür, dass sich die Marktsituation zukünftig wesentlich entspannen wird. Verbraucher sollten deshalb jetzt Vorsorge treffen, und einen Gastarif mit mindestens einjähriger Preisgarantie wählen. Zwar sind hier die Preise für die einzelne Kilowattstunde Alles lesen 


Neue Tarife mit Preisgarantie bei 123energie

Das Unternehmen 123energie bietet mit dem neuen Tarif 123gas fix erstmals zwölf Monate lang gleichbleibend günstige Konditionen. Neukunden erhalten mit 123gas fix ab Vertragsabschluss ein Jahr Garantie auf den vereinbarten Preis.

Damit haben Verbraucher die Sicherheit, während der gesamten Laufzeit keine Preiserhöhungen befürchten zu müssen. Der Tarif 123gas fix richtet sich an Privatkunden mit einem Jahresverbrauch von maximal 300.000 Kilowattstunden, während der Tarif 123gas fix Profi speziell auf die Anforderungen von Gewerbekunden zugeschnitten ist. Wie bei allen Gastarifen von 123energie ist auch bei123gas fix die monatliche Zahlungsweise Bestandteil des Tarifs. Neukunden erhalten ausserdem bei 123gas fix mit einem Starterbonus. Alles lesen 


Neu von E WIE EINFACH: MeinPaketTarif Gas

E WIE EINFACHDer Kölner Energieanbieter E WIE EINFACH stellt, rechtzeitig zum bevorstehenden Beginn der neuen Heizperiode, den neuen MeinPaketTarif vor: Das Prinzip ähnelt dem meist günstigeren Einkauf von Heizöl vor Beginn der kalten Jahreszeit.

Paul Vincent Abs, Geschäftsführer von E WIE EINFACH, erklärt das Tarifmodell so: „Bildlich gesprochen erhält jeder Kunde, der sich für diesen Tarif entscheidet, von uns einen eigenen virtuellen Gastank für die Saison“. Der besondere Vorteil dabei: die Kunden bestellen ihre Jahresbedarfsmenge zwar vorab, bezahlen den Verbrauch jedoch wie gewohnt monatlich. „Durch die fest kalkulierbare Abnahmemenge können wir unsere Einkaufskonditionen verbessern. Diesen Vorteil geben wir in Form günstigerer Preise an die Kunden weiter“, so Abs.

Beim MeinPaketTarif gilt selbstverständlich eine zwölfmonatige Preisgarantie, die Preiserhöhungen während der Laufzeit von vornherein ausschließt. Eine weitere Besonderheit des PaketTarifs ist die so genannte „Rückkauffunktion“: Für bestellte, aber nicht verbrauchte Mengen erhält der Kunde am Ende des Vertragsjahres Alles lesen 


Planungssicherheit bei den Gaspreisen: 123gas fix garantiert Festpreise bis 2012

Privat- und Gewerbekunden können mit 123gas fix künftige Preissteigerungen beim Gas umgehen. Wer sich für das Gasprodukt von 123energie entscheidet, sichert sich bis zum 30. September 2012 gleichbleibend günstige Konditionen. Dieses spezielle Angebot der Onlinemarke der PFALZWERKE AKTIENGESELLSCHAFT läuft bereits seit zwei Jahren und wird jetzt aufgrund der großen Nachfrage neu aufgelegt.

123gas fix kann ab sofort über die Webseite www.123energie.de bestellt werden. Die Abmeldung beim bisherigen Versorger übernimmt 123energie. Jeder Neukunde erhält zudem einen wohnortabhängigen Starterbonus. Die Erstbelieferung ist ab dem 1. September 2011 möglich und erfolgt zu den bei Vertragsbeginn festgeschriebenen Konditionen. So können die Kunden von stabilen Preisen und einer langen Planungssicherheit profitieren.

Mieter, Hausbesitzer und Gewerbebetriebe, die bereits Kunden von 123gas sind und deren bestehender Vertrag jetzt endet, können sich mit dem neuen Produkt ebenfalls dauerhaft günstige Preise sichern. Alles lesen 




Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com