EprimoRund eine Million Haushalte haben sich 2010 für einen neuen Gasanbieter entschieden, mehr als doppelt so viele wie im Jahr zuvor. Zu den Gewinnern des zunehmenden Wettbewerbs gehört der Energiediscounter eprimo: Die Auftragseingänge für Gaslieferverträge haben sich bei eprimo im Jahresverlauf sogar vervierfacht.

Laut dem Verbraucherportal Verivox können die deutschen Haushalte mittlerweile im Durchschnitt zwischen 41 Gaslieferanten wählen. Doch auch auf Kundenseite kommt Bewegung in den Markt: Mit zehn Prozent liegt die Wechselquote beim Gas mitterweile sogar höher als beim Strom (rund sieben Prozent).

Als bundesweiter Gasanbieter konnte eprimo von dieser Entwicklung profitieren und zahlreiche Neukunden gewinnen: “Die zunehmende Wechselstimmung der Kunden ist deutlich zu spüren und längst nicht mehr auf die Heizsaison beschränkt. Selbst in den Sommermonaten Juni, Juli und August lagen die Neuaufträge bei eprimo jeweils im fünfstelligen Bereich, das ist neu”, betont eprimo-Geschäftsführer Dr. Dietrich Gemmel. Bei Anbietervergleichen belegt eprimo immer wieder Top-Plätze und wurde dabei mehrfach für die günstigen Preise, die Servicequalität und die verbraucherfreundlichen Vertragsbedingungen ausgezeichnet.

Der Energiediscounter eprimo ist seit Frühjahr 2005 aktiv und gehört zu den Schrittmachern des Wettbewerbs auf dem Energiemarkt. eprimo beliefert private Haushalte mit Strom, Ökostrom und Gas zu günstigen Preisen und fairen Konditionen.

Weitere Informationen finden Sie hier: www.eprimo.de