Ein Gasanbietervergleich zahlt sich aus. Das ist das Ergebnis einer Studie, die das Deutsche Institut für Service-Qualität, kurz DISQ, jetzt veröffentlicht hat. Im Auftrag des Nachrichtensenders n-tv führte das Marktforschungsinstitut von März bis April die Studie „Gasanbieter 2012“ durch. Dabei wurden 40 bundesweite Anbieter in den sechs größten deutschen Städten – Berlin, Hamburg, München, Köln, Frankfurt und Stuttgart – vom DISQ unter die Lupe genommen.

Nachdem viele Anbieter mit dem Motto „Mehr Transparenz – mehr Kundennähe“ für sich werben, sollen die Verbraucher durch die Analyse einen Einblick in Servicequalität der Anbieter bekommen. Ausserordenlich gut haben dabei gas.de sowie dessen Öko-Marke Grünwelt Energie abgeschnitten.

Dabei machten sich die Unterschiede zwischen den einzelnen Gasversorgern vor allem beim Preis bemerkbar. Besonders große ist Kluft zwischen den Grundversorgern und den regionalen Gasanbietern – nicht selten könne Verbraucher durch einen Wechsel zum regionalen Anbieter bis mehrere hundert Euro im Jahr einsparen. In der Kategorie „günstigste Tarife“ belegen sowohl gas.de im Normaltarif-Bereich, als auch Grünwelt Energie im Bereich Ökotarif den ersten Platz. In Berlin kann ein Verbraucher durch einen Wechsel vom regionalen Grundversorger zu Grünwelt Energie beispielsweise ein Drittel seiner Kosten sparen: Ein Haushalt mit vier Personen (Einfamilienhaus, 27.000 kWh Verbrauch) kann seine Kosten um mehr als 630 Euro reduzieren. In München lassen sich gegenüber dem teuersten Grundversorger bei einer Verbrauchsmenge von 35.000 kWh sogar mehr als 880 Euro durch einen Wechsel zu Grünwelt Energie einsparen.

Aber nicht nur die Preise wurden für die Studie geprüft, auch die Vertragsbedingungen, Preisgarantie, Vertragslaufzeit, Kündigungsfrist und automatische Vertragsverlängerung nach Ende der Erstablaufzeit wurden genauestens unter die Lupe genommen. Auch das Thema Servicequalität (z.B. Internetauftritt, Kommunikation per Email und Telefon) stand im Fokus der Studie und floss in die Gesamtbewertung ein. In der Kategorie Preise und Vertragsbedingungen (Ökoanbieter) wurde konnte sich Grünwelt Energie durchsetzen, unter den 40 geprüften überregional aktiven Gasanbietern belegt gas.de insgesamt den dritten Platz.

Weitere Informationen zur Studie finden Sie unter www.disq.de.

Folgende Tarifeangebote wurden vom DISQ analysiert:

  • gas.de: gas.de fix classic 7.000 / 12.000 / 22.000 / 27.000 / 37.000
  • Grünwelt Energie: günstigster Tarif Grüngas fix classic 7.000 / 12.000 / 22.000 / 27.000 / 37.000
  • Grünwelt Energie: Ökotarif Grüngas fix classic 7.000 / 12.000 / 22.000 / 27.000 / 37.000